Was zwitschert, gurrt und gackert da?

25.03.2018,

Der Winter ist zu Ende, und die Vögel fangen an Nistgelegenheiten zu suchen. Das nehmen wir zum Anlass die gefiederten Tiere etwas näher kennenzulernen. Wir besuchen das Künzelsauer Taubenhaus, erkunden die Vogelwelt entlang des Kochers, erfahren vom Hobbyornithologen Peter Fuchs viel Interessantes über unsere heimischen Singvögel, Basteln und Spielen. Da ist für jeden etwas dabei.

Veranstaltungsplakat

Bitte mitbringen:
Getränke, Vesper, Bastelschere, Fernglas(falls vorhanden), festes Schuhwerk, wetterentsprechende Kleidung.

Besondere Hinweise:
Für Familien mit Kindern ab 4 Jahren. Die ca. 2 km lange Strecke ist Kinderwagen geeignet.Zum Mittagessen gibt es Saitenwürstle mit Kartoffelsalat.

Kosten:
Teilnahmegebühr: Mitglieder:1 Euro Nichtmitglieder: 3 Euro, zzgl. pro Person Unkostenbeitrag für das Mittagessen: 2 Euro

Leitung:
Adelheid Antlauf AAntlauf@schwaebischer-albverein.de Tel.: 0711-2258551

Anmeldung bei:
Gudrun Schickert, Tel.: 07940 983988, E-Mail:

Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung bis spätestens 20.3.2018.
Bei Verhinderung bitte rechtzeitig absagen.

Treffpunkt:
Parkplatz am Bahnpark 74635 Kupferzell, gemeinsame Fahrt im Konvoi nach Künzelsau

Uhrzeit:
09:45 - 14:00



Karte nicht verfügbar
zur Übersicht
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Familien von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.