Familiengruppe Aalen erfolgreich gestartet

Über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren bei der Auftaktveranstaltung der Ortsgruppe Aalen des Schwäbischen Albvereins zum Aufbau einer Familiengruppe dabei. Die Premiere war ein voller Erfolg.

Michaela Spielmann, pädagogische Mitarbeiterin beim Hauptverein hatte sich Einiges einfallen lassen: Unter dem Motto „Ein Stock, viele Ideen“ ging es durch den Wald oberhalb der Limes-Thermen. Pfeile aus Stöcken markierten den Weg zu verschiedenen Spielstationen. Sie zeigten den Kindern, was man mit Stöcken alles anstellen und spielen kann. So wurden Bauwerke aus Stöcken hergestellt, Kunstwerke gelegt und Spazierstöcke eingesetzt. Viele tolle Spielideen und Naturerlebnisse aus „wertlosem“ Material, das man im Wald findet. Höhepunkt war aber zweifellos das prasselnde Feuer im Steinbruch und das köstlich duftende Stockbrot, das über dem Feuer gegrillt wurde. „Ich habe drei Kilo Teig verbraucht!“, so Michaela Spielmann.

Nächster Termin der Familiengruppe ist am Samstag, den 27.10. von 14:00 bis 17:30 Uhr. Dann heißt es „Kennt ihr schon den Kartoffelkönig?“ Anmeldung und Infos bei Michaela Spielmann unter Tel. 0711/22585-54 oder

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.