In der Hexenküche ging es heiß her

Die Familiengruppen Unterensingen und Aichtal hatten am Sonntag, 22. April 2018, große und kleine Hexen zum gemeinsamen Kochen am Lagerfeuer mit anschließendem Hexenmahl in die Marie-Appt-Hütte eingeladen. Bei tollen Sommertemperaturen waren 13 Familien der Einladung gefolgt. Nach einer kurzen Begrüßung machten sich die Teilnehmer an die Vorbereitungen. Die Kids spielten unterdessen am Bach.

Nach der Vorspeise wurden bei einer kleinen Bachwanderung Kräuter gesammelt und erklärt.

Für die Rezeptur des Hexeneintopfes hatte jede/r Teilnehmer/in eine Zutat mitgebracht. Die vielfältige Auswahl veranlasste die Familiengruppe, Gerichte mit dreierlei verschiedenen Geschmacksrichtungen zu zaubern.

Zum Abschluss gab es Pfannkuchen und Waffeln mit Apfelmus.

Ein herzlichen Dank an alle Teilnehmer für die tatkräftige Unterstützung, ein weiterer Dank geht an die evang. Kirchengemeinde Grötzingen, für die unproblematische Bereitstellung der Marie-Appt-Hütte.

(Text: Susanne Wegerer)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.