Backe, backe Kuchen auf traditionelle Art

Backhausaktion Kupferzell, Foto: A. Antlauf

An einem Sonntagnachmittag im Januar 2018 trafen sich  große und kleine, erwartungsvolle Hobbybäcker in Pfedelbach in der Schulküche der Realschule, um gemeinsam zu backen. Es war eine Aktion der Familiengruppe Kupferzell um die Verantwortlichen Adelheid Antlauf, Christina Hansel und Familie Schickert.

So verlief der Backnachmittag:
Jung und Alt schälten, putzten und schnitten Lauch, kneteten und rollten mit dem Nudelholz Hefeteig aus, verrieben Butter, Mehl und Zucker zwischen den Händen zu Streuseln und verrührten Sauerrahm mit Salz und anderen Zutaten zu einem Sahneguss für den Lauchkuchen. Vor allem die Kids waren mit roten Bäckchen eifrig bei der Sache: Es war zum Schmunzeln mit welcher „Anstrengung“  manche der Kleinen den Teig für das Backblech mit dem Nudelholz bearbeiteten.

Die fertigen Lauch- und Apfelkuchen, kleine Hefezöpfchen und  -Hörnchen mit Nutellacreme-Füllung wurden nach und nach zum nahegelegenen Backhäuschen der Gemeinde getragen und gebacken. Während der Backzeit beschäftigte Adelheid Antlauf die Kinder mit Spielen.

Später wurden bei Kaffee oder mitgebrachten Getränken die Backresultate getestet, aufgeräumt und abgewaschen.

Alle Teilnehmer waren begeistert und einige zeigten sich so motiviert, dass sie Mitglied beim Schwäbischen Albverein werden wollten.

Bericht von Gudrun Schickert

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.