Fazit zur Messepräsenz der Albvereinsfamilie

Stand Albvereinsfamilie mit Glücksrad,Foto: S. Wächter

Gleich zum Messeauftakt der Jubiläumsmesse zum 50-Jährigen Bestehen war die Albvereinsfamilie vom 13. – 14. Januar mit einem Messestand bei der Sonderausstellung Fahrrad- & Erlebnisreisen mit Wandern, direkt neben dem Hauptverein, in der neuen Halle 10 vertreten.

Die Albvereinsfamilie präsentierte an ihrem Stand das Familienprogramm 2018, ebenso die Angebote der Albvereinsjugend und auch das Magazin Ferienwandern des Deutschen Wanderverbandes lag zur Mitnahme aus. Beim Durchblättern der Programme und des Magazins bekamen die Besucher Lust auf mehr, so waren viele z.B. von unserem Huskytrekking Feuer und Flamme. Das Glücksrad der Jugend war ein wahrer Magnet für jüngere Besucher. Einige nutzten die Möglichkeit, das Schneeschuhlaufen einmal selbst auszuprobieren. Hierfür lagen präparierte Schneeschuhe bereit, mit diesen man „fast“ ein echtes Gefühl des Schneeschuhwanderns direkt am Messestand bekam. Ebenso deckte sich der ein oder andere mit unserem Mikrofaserhandtuch ein, das unter anderem am Stand erworben werden konnte. Diese und weitere nützliche Wanderutensilien können natürlich auch jederzeit im Onlineshop erworben werden.

Aus den vielen Gesprächen, die wir am Samstag und Sonntag sowohl mit den Eltern und Großeltern, als auch mit den Kindern und Jugendlichen geführt haben, wurde schnell klar, dass wieder mehr Augenmerk auf eine Freizeitgestaltung in der Natur gelegt wird. Wir ziehen ein absolut positives Resümee über dieses tolle CMT-Wochenende und bedanken uns bei den vielen Besuchern, die unserem Stand einen Besuch abgestattet haben. Das Jahresprogramm der Albvereinsfamilie und der Albvereinsjugend kann auch jederzeit bei der Jugend-und Familiengeschäftsstelle in Stuttgart angefordert werden. Aufgepasst: Die Highlightveranstaltungen sind meist schnell ausgebucht!

Text: Andrea Friedel

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.