Albvereinsfamilie mit eigener Beitrittskarte

Foto: J. Berquez/Fotolia
Für unser Projekt Zukunft, welches 2015 gestartet ist und sich zum Ziel gesetzt hat, neue Familiengruppen aufzubauen, ist die Beitrittskarte der Albvereinsfamilie ein zusätzlicher Baustein, mit welchen wir uns modern und zukunftsorientiert präsentieren wollen. Auch für die bereits bestehenden Familiengruppen ist die moderne Beitrittskarte eine wichtige und tolle Neuerung, welche die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Sehr wichtig war uns, dass mit der Beitrittskarte sofort klar ist, dass hier die Familien angesprochen werden und sofort erkennnbar ist, wieviel Freude und Spaß Familien mit dem Schwäbischen Albverein haben können.

Das Format wurde so gewählt, dass auf der Rückseite der Karte alle wichtigen Daten der kompletten Familie bequem eingetragen werden können und auch für die Weiterbearbeitung alles gut lesbar ist.

Wir hoffen, dass sich viele Familien von dieser modernen Beitrittskarte angesprochen und ermuntert fühlen!

Ganz wichtig: Aus rechtlichen Gründen muss jeder Beitrittskarte ein Datenschutzhinweis zur Kenntnisnahme hinzugefügt werden!

Die neu gestaltete Beitrittskarte und der Datenschutzhinweis können bei der Familienreferentin Gabi Szlatki unter der Telefonnr. 0711/ 22 585 20, E-Mail: beantragt werden.

Sie stehen außerdem im Download Bereich der Familienhomepage zur Verfügung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.