Mutige Nachtschwärmer unterwegs in Adelmannsfelden

Nachtschwärmer in Adelmannsfelden, Foto: M. Spielmann

Bei der zweiten Veranstaltung des Schwäbischen Albvereins Adelmannsfelden zum Aufbau einer Familiengruppe am 19. November kamen vier Familien zur Nachtaktion bei Ottenhof. Ein Nachtparcours, ein Waldgeisterlauf, jede Menge Spiele und ein Lichterpfad standen auf dem Programm. Zuerst bastelten die Teilnehmer aus leeren Konservendosen lustige Waldgeister. In der Dämmerung leuchteten sie uns den Weg bis zur ersten Station, dem Nachtparcours. Mit verbundenen Augen mussten sich die Kinder an einer Schnur den Weg zwischen den Bäumen hindurch entlangtasten. Das meisterten alle ausgezeichnet, so dass wir anschließend in der Dunkelheit zum Lichterpfad weitergehen konnten. Zum Glück ging die Gute-Nacht-Geschichte vom kleinen Hasen und dem gierigen Fuchs gut aus. So konnten alle die süßen Betthupferle, die am Ende des Pfads in einer Holzkiste versteckt lagen, genießen bevor es müde, aber glücklich wieder auf den Heimweg ging.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.