Kürbismonster aus Kupferzell

kuerbisschnitzen-kupferzell-3 kuerbisschnitzen-kupferzell-4

Die Familiengruppe der Ortsgruppe Kupferzell hatte am 21. Oktober viel Spaß beim Schnitzen von Kürbismonstern: Zahlreiche Familien waren  gekommen, um mit ihren Kids einige nette Stunden beim Kürbisschnitzen und anderen Aktionen rund um den Kürbis zu erleben. Auf dem Boden In der Stube, aber auch im Outdoorbereich, wurden Monsterfratzen auf die Schnitzkürbisse gezeichnet. Dann schritten die Väter und Mütter zur Tat und schnitten die Linien mit Messern und Schnitzwerkzeugen aus. Spätestens jetzt war der Zeitpunkt für die Kinder gekommen: Mit roten Backen und wachsender Begeisterung schabten und höhlten sie das Innenleben der Kürbisse aus. Eines der Kinder hielt nach dem Aushöhlen stolz seine vom Kürbisfleisch verschmutzten Hände hoch und meinte nur „Monsterschleim“. Zum Schluss gab es noch eine köstliche Kürbiscremesuppe.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.