Leckeres von der Wiese

Wald- und Wiesenforscher 170513-wald-und-wiesneforscher-gundelsheim-4 170513_-wald-und-wiesenforscher-gundelsheim

Am 13. Mai 2017 hatte die Familiengruppe Gundelsheim einen schönen Ausflug ins Grüne mit Informationen zu Kräutern und Wildblumen sowie Verkostung auf dem Programm. Zuerst stellte jeder Teilnehmer sein eigenes Holznamensschild her. Dann ging es rasch zum Bestimmen und Erkennen der verschiedenen Kräutern. Schnell wussten die Teilnehmer wie Sauerampfer, Löwenzahn, Gänseblümchen, Giersch, Schafgarbe und Co aussehen und für was sie gut sind. Leider wurde die Gruppe durch einen Regenschauer überrascht – doch unter der Plane vor der Albvereinshütte war es trocken und so ließen sich alle bei der Löwenzahngeschichte und einer angenehmen Massage die gute Laune nicht verderben. Als die Sonne wieder zum Vorschein kam, hieß es auf der Wiese nach den diversen Kräutern zu suchen. Schnell waren Schnittlauch, Knoblauchrauke, Kleeblüten und Gänseblümchen gefunden und es ging daran, einen leckeren Imbiss zuzubereiten. Aus Sahne wurde Butter hergestellt, die Kräuter wurden kleingehackt und im Kräuterquark oder auf den Broten verteilt. Dazu noch eine leckere Zitronenmelissenbowle und alle waren sich einig: So gut schmeckt es selten.

Wer Lust auf die nächste Familienaktion bekommen hat, sollte sich Sonntag, 9.7. vormerken. Hier geht es zu einer Bachexkursion in das 5-Mühlental.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit , von swaechter. Permanenter Link zum Eintrag.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.