Nikolaussuche mit Glisglis – ein toller Ausflug

Am Sonntag, dem 4. Dezember 2016, hatten einige Ortsgruppen in Esslingen sowie die Ortsgruppe Essingen einen abenteuerlichen Nikolausausflug im Programm:

An beiden Orten trafen sich insgesamt rund 30 Kinder mit ihren Familien, um im Wald zusammen mit dem Siebenschläfer Glisglis auf Nikolaussuche zu gehen. Eifer und Begeisterung waren bei allen trotz klirrender Kälte spürbar.

siebenschlaefer-glisglis

Kein Wunder, denn die Kinder wollten dem Siebenschläfer Glisglis unbedingt helfen, den Nikolaus endlich einmal persönlich kennenzulernen. Der hat den Nikolaus noch nie gesehen, weil er normalerweise Winterschlaf hält! Zuerst musste die Nikolausexpedition also das Nest des Siebenschläfers aufspüren. Anschließend gingen alle gemeinsam auf Spurensuche. Den kleinen Nager wachzuhalten war zudem eine Herausforderung. Zum Glück hatte der Nikolaus in Esslingen ganz unabsichtlich eine eindeutige Spur gelegt, denn sein Sack hatte ein Loch und so fielen Nüsse heraus. Die Kinder folgten zusammen mit dem mittlerweile hellwachen Glisglis der Spur und fanden letztendlich den Nikolaus mitten im Wald. Nach dem Verteilen der Geschenke und gemeinsamen Singen kehrten alle wohlbehalten und zufrieden zurück zu Glisglis‘ Nestchen. Dieser konnte völlig zufrieden seinen Winterschlaf fortsetzen. Im Anschluss gab es für alle Kartoffelsuppe und Punsch am Lagerfeuer.

In Essingen gab es während der Nikolaussuche lustige Spiele und Geschichten zu anderen Waldtieren. Zum Schluss ließen sich alle Beteiligten heiße Schokolade und Lebkuchen in einer Gastwirtschaft schmecken. 

familiengruppe-in-esslingen-klein nikolaus-in-berkheim-klein Essingen Nikolauswanderung_essingen_ms

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit von swaechter. Permanenter Link zum Eintrag.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.