Fotowettbewerb Familien-Weihnachtskarte

Wir suchen ein tolles Fotomotiv für unsere Weihnachtskarte.
Falls Ihr eine schöne Familien-Weihnachtsaktion fotografiert habt, dann schickt uns das Foto bis zum 3. Oktober 2016 an: familien@schwaebischer-albverein.de
Voraussetzungen:
Mitmachen können Mitglieder und Nichtmitglieder.
Das eingesandte Foto sollte max. DIN A 4 groß sein und 300 dpi Auflösung haben.
Es muss eine oder mehrere Familien bei einer Outdoor-Aktion zeigen.
Die Einverständniserklärung der abgebildeten Personen bzw. deren Erziehungsberechtigter zur Veröffentlichung der Fotos müssen  vorliegen, ebenso die Bildrechte des Fotografen.

Zu gewinnen gibt es unter anderem Gutscheine für die Merchandising-Artikel der Jugend- und Familiengeschäftsstelle. Outdoorequipment wie Edelstahlthermobecher, Microfaser-Schnelltrocken-Handtuch, Vesperdose, kleine Karabiner, Taschenlampe und vieles mehr oder auch Werbematerial für die Arbeit in eurer Ortsgruppe wie Saftgummibärchen, Bonbons, Luftballons, Kulis etc. können mit dem Gutschein gekauft werden. Das eingesandte Bild soll das neue Titelbild des Jahresprogramms werden.

Mitmachen können alle, die ein tolles Foto haben.

 

Wettbewerb _Familienweihnachtskarte 2016

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.