Zu Gast beim Wiesenwirt in Backnang

Vier Kinder und fünf Erwachsene machten am 9. April einen Ausflug ins „Gasthaus zum Wiesenwirt“. Ausgangsort war die Talmühle in Backnang. Allen hat der Spaziergang unter der Leitung der pädagogischen Mitarbeiterin Melinda Eberle-Schwarzer großen Spaß gemacht.

Anhand von Kärtchen sammelten die Teilnehmer verschiedene Wildkräuter. Anschließend besprach man gemeinsam deren Heilwirkung und Erkennungsmerkmale. Die Kräuter wurden später gewaschen und zu Bärlauchbutter, Kräuterquark und Blütenfrischkäse verarbeitet. Auf frischem Brot schmeckte das allen köstlich.

Backnang Wiesenwirt2

Diese und weitere  Veranstaltungen dienen dem Aufbau einer örtlichen Familiengruppe im Rahmen des Projektes zur Nachwuchsgewinnung für den Schwäbischen Albverein e.V.

Ausblick: Eine weitere Aktion findet am 14. Mai 16 von 15.00-18.00 Uhr zum Thema „Wildbienennisthilfe“ auf dem Bezi-Hof, Größeweg, Großaspach statt.

Neue Familiengruppe in Mössingen gegründet

Auf Initiative von Michael Müller und seiner Familie wurde in der OG Mössingen eine neue Familiengruppe gegründet.

Im Sinne der aktiven Bemühungen um Nachwuchs innerhalb des Albvereins wird diese Neugründung als überaus positiv bewertet. Familien aus anderen Orten, die diesem Beispiel folgen möchten und eine eigene Gruppe gründen wollen, werden hierbei umfangreich von der Jugend- und Familiengeschäftsstelle unterstützt.

Die Auftaktveranstaltung in Mössingen fand am 3. April mit einer Osterhasenwanderung statt:
An der Wanderung nahmen insgesamt 21 Personen teil. Der Osterhase hatte in den Streuobstwiesen eine tolle Spur mit Süßigkeiten gelegt. Variantenreich und auf weniger bekannten Pfaden führte der Weg durch die Wiesen. Die Kinder hatten großen Spaß am Suchen und Entdecken der Verstecke. Die Familiengruppe erfreute sich an Schlüsselblumen, Buschwindröschen, an den dicken Knospen der Obstbäume und den ersten hervorspitzenden Blättchen. Die Kinder bestaunten einen von Ameisen bewohnten Baum und frisch abgelegten Froschlaich in einem Tümpel. Nach fast drei Stunden verabschiedeten sich alle, zwar müde, aber begeistert.

Interessierte Familien sind auch bei künftigen Veranstaltungen herzlich willkommen!
Informationen erteilt Familie Müller, Tel. 07473/2604789, E-Mail: wandern.michael@web.de

 

Osterwanderung Mössingen